...über 25-jährige Erfahrung als Model-Fotograf, Jugend- sowie Sport- und Mental-Coach auf. In den letzten 10 Jahren habe ich zudem auch sehr viele verschiedene Referate und Vorträge zum Thema Jugend-Psychologie in der Schweiz, Deutschland und Österreich abgehalten. 

 

 

Mein persönlicher, einziger Wunsch und meine Ziele: 

Ich habe in den letzten 15 Jahren durch...unsere vielen jungen Schüler/Innen zwischen 14 und 25 Jahren und natürlich auch durch meinen mittlerweile 23 Jahre alten Sohn eine ausgezeichnete Möglichkeit gefunden, das Verhalten dieser letzten Generation genau studieren zu dürfen. 

Das für mich erschreckendste Ergebnis dieser vielfältigen und spannenden Studien war, dass sich noch keine Generation von seiner Vorgänger-Generation so abgekapselt hat wie unsere heutige junge Generation! 

 

Ich gebe gerne meine ganze Kraft dafür und ich bin sehr überzeugt, dass wir es schaffen können unsere Jugend aufzuwecken und mit an Bord unserer (auch ihrer) extremen  Tier- Meeres- und Umweltprobleme zu holen.   

 

Nach unzähligen Gesprächen mit Jugendlichen bis ca. 21 Jahre habe ich festgestellt, dass über "90%" nicht wirklich orientiert sind, was mit unseren Meeren, unserer Natur- oder Tierwelt "wirklich" passiert!!

 

Unsere in Berlin- Wien und Zürich  durchgeführten Jugend-Umfragen betreff Umweltprobleme der Menschheit mit total ca. 12.000 Befragten sprechen eine sehr deutliche und klare Sprache:

93% aller befragten Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren hatten so gut wie keine Ahnung was zum Beispiel ein Kyoto Protokoll ist oder wie es real um unsere (auch ihre) Umwelt steht.

 

Um klar zu stellen und keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, mein Ziel ist es nicht "Weltretter" zu spielen oder mit unserer Schule reich zu werden!

 

Es geht bei all diesen Projekten absolut nicht um mich als Person, sondern wir möchten zu unserer Verantwortung als Elternteil stehen und wie wir unseren Kindern und ich auch meinem Sohn Saymen schon nach der Geburt versprochen haben, immer hinter ihm/ihr zu stehen auch umsetzen. 

 

Darum werde ich mein Kind und unsere nächste Generation unterstützen, wo ich (wir) nur kann.

 

...ich will zurück